Impressum

VHS Gerolstein
Kyllweg 1 (Rathaus)
54568 Gerolstein

Telefon 06591 / 13107
Fax 06591 / 137107

E-Mail: vhs@gerolstein.de
Internet: www.vhs-gerolstein.de

vertreten durch:
Beauftragter Matthias Pauly

Datenschutzbeauftragte: Frau Mechthild Weber
 
Gesamtlayout des Webauftritts:
VHS Gerolstein

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
 
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
 
Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
 

AGB


Teilnahme

Teilnehmen kann jeder, der sich für irgendeine der Veranstaltungen interessiert.
Wer sich rechtzeitig anmeldet, läuft nicht Gefahr, den Kurs seiner Wahl schon besetzt zu finden.
Anmeldungen zu den Kursen/Veranstaltungen können jederzeit in der Geschäftsstelle abgegeben werden. Sie können sich aber auch über das Internet online anmelden.
Für die Computer-, Koch- und Nähkurse muss die Teilnehmerzahl auf die Zahl der verfügbaren Arbeitsplätze beschränkt werden. Bei Kursen mit begrenzter Teilnehmerzahl erfolgt die Zulassung in der Reihenfolge der Anmeldungen. Alle eingeschriebenen Bewerber werden zum ersten Unterrichtsabend bzw. zum Kursbeginn schriftlich eingeladen.

Mindestteilnehmerzahl

Kurse, die nicht die Mindestzahl von 8 Personen erreichen, kann die Volkshochschule ausfallen lassen. Fortsetzungskurse werden bei acht verbindlichen Anmeldungen eingerichtet. Bei geringerer Beteiligung können Sondervereinbarungen zwischen Hörern, Dozenten und Fachbereichsleitung getroffen werden. Teilnehmer, die Kurse aus persönlichen Gründen abbrechen oder an einzelnen Kursabenden nicht teilnehmen, haben keinen Anspruch auf Rückerstattung der Gebühren. Innerhalb der ersten Woche ab Kursbeginn kann jedoch eine Gutschrift der Kursgebühr erfolgen. Nach Ablauf dieser Frist ist eine Gutschrift nicht mehr möglich.

Gebühren/Zahlungsmodus

Die Gebühren für Kurse, Einzelveranstaltungen, Vortragsreihen und Kurse sind dem Arbeitsplan zu entnehmen. Soweit in Kursen Unterrichtsmaterial, Druckstücke, Kopien u.a. zur Verfügung gestellt werden, werden die Selbstkosten weiterberechnet.
Die Einzahlung der Gebühren erfolgt grundsätzlich auf den Konten der Verbandsgemeindekasse Gerolstein. Spätestens bis zum dritten Abend der Kurse muss die Einzahlung der Hörergebühren erledigt sein. Im außergerichtlichen Mahnverfahren werden ab der 1. Gebührenmahnung bei einer Kursgebühr bis zu 150,00  3,11 € an Mahngebühren, im gerichtlichen Mahnverfahren die Kosten nach dem Gerichtskostengesetz erhoben. Wer einzelne Stunden versäumt oder den Besuch des Kurses abbricht, hat keinen Anspruch auf Rückerstattung bezahlter Gebühren oder auf Erlass noch rückständiger Gebührenanteile, es sei denn, dass bei den Kursen mit begrenzter Teilnehmerzahl ein Bewerber nachrücken kann. Kommen Kurse/Veranstaltungen der VHS nicht zustande, so werden die Gebühren in voller Höhe erstattet.
Gerichtsstand ist Daun.

Unfallversicherung
Im Rahmen des beim Versicherungsverband für Gemeinden und Gemeindeverbände bestehenden Unfallversicherungsvertrages sind Hörer und Teilnehmer an Einzelveranstaltungen, Kursen und Exkursionen der Volkshochschule bei Unfällen versichert.
Der Versicherungsschutz erstreckt sich auch auf solche Wege, die mit der Teilnahme an Veranstaltungen der Volkshochschule in einem recht wesentlichen inneren Zusammenhang stehen. Das sind in der Regel die Wege zwischen Wohnung und Veranstaltungsort und umgekehrt. Umwege, die den Zusammenhang mit der Teilnahme lösen, sind grundsätzlich nicht versichert.
Bilden Hörer bzw. Veranstaltungsteilnehmer Fahrgemeinschaften, so sind auch die Mitfahrer bei Unfällen versichert. Der Versicherungsschutz erstreckt sich in diesem Fall auch auf die Wege, die erforderlich sind, um Mitfahrer zu Hause abzuholen bzw. nach Hause zurückzubringen.

Haftung
Für Sachschäden und Diebstähle wird keine Haftung übernommen.
Das Parken auf den Schulhöfen/Parkplätzen geschieht auf eigene Gefahr! Für den Verlust von Gegenständen in den Schulgebäuden wird keine Haftung übernommen.

Zeit und Ort der Veranstaltungen

Im Arbeitsplan sind, soweit bei Drucklegung bekannt, Zeit und Ort für die einzelnen Veranstaltungen angegeben. Sofern genaue Orts- und Zeitangaben fehlen, werden diese bei den schriftlichen Einladungen und in der Wochenzeitung des Gerolsteiner Landes „et Blättchen“ sowie im Internet bekannt gegeben.

Hausordnung
Die Volkshochschule genießt in den Unterrichtsräumen nur Gastrecht; es wird um peinliche Sauberkeit und Beachtung der Hausordnung gebeten. Rauchen ist in den Unterrichtsräumen nicht gestattet!

Unterrichtsausfälle
Kurzfristig notwendig werdende Unterrichtsausfällen und Kursverlegungen werden durch Anschlag am Unterrichtsraum mitgeteilt. Aus Kostengründen ist eine telefonische Verständigung nur der auswärtigen Teilnehmer möglich, soweit deren Rufnummer hinterlegt ist. Ausgefallene Unterrichtsstunden werden nachgeholt.

Satzung
Die vom Verbandsgemeinderat Gerolstein erlassene Satzung vom 01. Juli 2003 liegt in der Geschäftsstelle zur Einsicht aus. Diese Satzung können Sie auch im Internet unter einsehen.
www.vhs-gerolstein.de

Wünsche, Anregungen und Kritik
Für Wünsche und Anregungen, auch für Kritik Ihrerseits ist die VHS aufgeschlossen. Wenn Sie eigene Vorstellungen und Verbesserungsvorschläge haben, so lassen Sie es uns bitte wissen. Ihre Anregungen werden dankbar entgegen genommen. Programmänderungen bleiben vorbehalten! Wenn Sie in diesem Programm nicht das finden, was Sie speziell suchen, dann rufen Sie uns an. Wir teilen Ihnen dann mit, welche benachbarte VHS derartige Kurse anbietet.

Kursfreie Tage
An allen gesetzlichen Feiertagen, an den Fastnachtstagen und während den Ferien der allgemeinbildenden Schulen finden keine Kurse statt.

Datenschutz

Datenschutzerklärung 
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Webauftritt unter der URL http://www.vhs-gerolstein.de (nachfolgend „Website“ genannt). Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten, soweit Sie unsere Services in Anspruch nehmen.

Verantwortlichkeit
Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts ist die Volkshochschule Gerolstein, gesetzlich vertreten durch den Beauftragten Herrn Matthias Pauly, Kyllweg 1, 54568 Gerolstein, 06591/13-107, vhs@gerolstein.de (nachfolgend „wir“ genannt).

Speicherung von Zugriffsdaten
Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Webserver unseres Providers gespeichert.
Dieser Datensatz besteht aus
der IP-Adresse des anfragenden Endgeräts,
Datum und Uhrzeit des Abrufs,
dem Namen und der URL der angeforderten Datei,
der übertragenen Datenmenge,
der Meldung, ob der Abruf erfolgreich war,
Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und Betriebssystems,
Website, von der aus der Zugriff erfolgt, sowie
dem Namen Ihres Internet-Zugangs-Providers.
Die Erhebung dieser Daten ist aus technischen Gründen notwendig. Diese Daten erlauben uns selbst keinen Rückschluss auf Ihre Person. Eine Nutzung unserer Website ist ohne Bereitstellung Ihrer IP-Adresse technisch leider nicht möglich. 

Cookies
Verwendung zur Gewährleistung der Benutzerfreundlichkeit
Wir speichern auf dem Speichermedium Ihres Endgeräts Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Dies dient unserem Vertriebsinteresse als berechtigtes Interesse.

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver unseres Providers an den Browser Ihres Endgeräts versandt und auf diesem gespeichert werden. Die Cookies werden benötigt, um Sie z.B. nach erfolgreicher Anmeldung zu Ihrem Nutzerkonto für die gesamte Dauer Ihres Besuches identifizieren und autorisieren zu können. Sie werden auch dann benötigt, wenn Sie Angaben z.B. im Rahmen einer Anmeldung für einen Kurs machen, ohne sich registriert zu haben, um Ihnen die mehrmalige Eingabe Ihrer Daten zu ersparen. Diese Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung wieder vom Speichermedium Ihres Endgeräts gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies).

Meist ist der Browser Ihres Endgeräts so eingestellt, dass dieser die Erstellung und Speicherung von Cookies akzeptiert. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzurichten, dass er die Speicherung und Verwendung von Cookies generell oder für den Einzelfall ablehnt. In diesem Fall kann allerdings der Funktionsumfang unserer Website eingeschränkt sein.

Kursanmeldung
Die bei Anmeldung für einen Kurs abgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet. Hierbei wird zwischen zwingend anzugebenden Daten (durch Sternchenhinweis gekennzeichnet) und freiwillig anzugebenden Daten unterschieden. Ohne die zwingend anzugebenden Daten (Anrede, Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum, e-mail) kann kein Vertrag geschlossen werden. Ihr Geburtsjahr erheben wir, um sicherzustellen, dass Sie volljährig sind, bzw. bei Minderjährigkeit etwaige Vorkehrungen zu treffen. Für besondere Kurse, z.B. Babykurse, kann die Angabe des Geburtsdatums zwingend erforderlich sein.

Die Abfrage Ihrer Festnetz- bzw. Mobilfunknummer erfolgt in unserem berechtigten Interesse, Sie bei Kursänderungen unmittelbar kontaktieren zu können. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Sie ggf. nicht rechtzeitig erreichen. Auch die weiteren freiwilligen Angaben werden zur Vertragsdurchführung verwendet.

Durch Angabe von IBAN, Name und Vorname des Kontoinhabers können Sie uns ein Lastschriftmandat erteilen. Die freiwilligen Zusatzangaben dienen ebenfalls der Durchführung des Lastschriftmandats. Wenn Sie uns die zwingend erforderlichen Bankdaten nicht bereitstellen, erfolgt keine Lastschrift und Sie müssen die Zahlung des Kursbeitrags anderweitig veranlassen.

Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Die hierdurch entstehenden Datenbanken und Anwendungen können durch von uns beauftragte IT-Dienstleister betreut werden. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen.

Nutzerkonto
Sie haben die Möglichkeit, ein Nutzerkonto für unsere Website anzulegen.
 
Beim Anlegen eines Nutzerkontos werden Sie aufgefordert, Datensätze anzugeben. Die mit einem Sternchenhinweis gekennzeichneten Datenfelder sind Pflichtangaben und dienen der Begründung und Durchführung des Nutzungsvertrags. Die übrigen Angaben sind freiwillig.

Ohne Angabe Ihrer E-Mailadresse Bereitstellen eines Passworts können wir Sie Zugangsdaten nicht authentifizieren und kein geschütztes Nutzerkonto anbieten. Ohne Angabe Ihres Geburtsjahrs können wir nicht prüfen, ob wir die Zustimmung Ihrer Eltern für die Einrichtung des Nutzerkontos benötigen. Die Nichtbereitstellung der freiwilligen Angaben bleibt folgenlos.

Das Anlegen eines Nutzerkontos ist freiwillig. Sie können Kursanmeldungen jederzeit auch ohne Benutzerkonto vornehmen.

Nachdem Sie ein Nutzerkonto angelegt haben, können Sie in diesem Ihre persönlichen Daten einsehen und bearbeiten. Sie erhalten ferner eine Übersicht der gebuchten Kurse. Bitte achten Sie darauf, sich vor Verlassen unserer Website von Ihrem Nutzerkonto abzumelden. Dies können Sie durch Anklicken der Schaltfläche […] auf unserer Website vornehmen. Dies dient dem Schutz Ihrer Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter.

Ihr Nutzerkonto können Sie jederzeit gegenüber uns kündigen. Wir behalten uns das Recht vor, Ihr Nutzerkonto mit einer Frist von 4 Wochen zu kündigen, soweit Sie das Konto mehr als 3 Jahre nicht genutzt haben.

Kontaktformular
Bei Nutzung unseres Kontaktformulars, das über den Link http://vhs-gerolstein.de abgerufen werden kann, werden Sie aufgefordert, Datensätze anzugeben. Die mit einem Sternchenhinweis gekennzeichneten Datenfelder sind Pflichtangaben und dienen der Bearbeitung Ihres Anliegens. Dies dient abhängig von Ihrer Stellung als Interessent oder Kursteilnehmer der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Vertragsdurchführung. Die übrigen Angaben sind freiwillig.

Ohne Bereitstellung der Pflichtangaben erhalten Sie von uns keine Antwort. Die Nichtbereitstellung freiwilliger Angaben bleibt folgenlos.

Gesetzliche und vertragliche Pflichten zur Bereitstellung

Die Bereitstellung Ihrer Daten uns gegenüber und der Nutzung unseres Kontaktformulars ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben.

Speicherdauer und Löschung von Daten

Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Ihre Daten werden für jegliche andere Verwendung außer ggf. zulässiger Postwerbung gesperrt. Mitgeteilte Bankdaten werden nach Widerruf der Einzugsermächtigung, erfolgreicher Bezahlung des Kursbeitrags bzw. bei Dauerlastschriftmandaten 36 Monate nach letztmaliger Inanspruchnahme gelöscht.

Die Daten, die Sie für Ihr Nutzerkonto bereitstellen, werden und bleiben so lange gespeichert, bis Sie oder wir Ihr Nutzerkonto kündigen.

Die Daten, die Sie uns bei Nutzung unseres Kontaktformulars bereitstellen, werden dann gelöscht, sobald die Kommunikation beendet beziehungsweise Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zu Rechtsansprüchen wird bis zum Ende der Verjährung gespeichert.

Weitergabe Ihrer Daten

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind. Gleiches gilt, wenn wir Ihre Daten von Dritten erhalten.

Eine Berechtigung liegt auch dann vor, wenn Dritte die Daten in unserem Auftrag verarbeiten: Wenn wir unsere Geschäftstätigkeiten (z.B. Betrieb der Website, Angebotsanpassung, Teilnehmersupport, Erstellen und Versenden von Werbematerial, Datenanalyse und gegebenenfalls Datenbereinigung, Zahlungsabwicklung) nicht selbst vornehmen, sondern von anderen Unternehmern vornehmen lassen, und diese Tätigkeiten mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden ist, haben wir diese Unternehmen zuvor vertraglich verpflichtet, die Daten nur für die uns rechtlich erlaubten Zwecke zu verwenden. Wir sind befugt, diese Unternehmen insoweit zu kontrollieren.

Wir geben Ihren Namen, E-Mailadresse und – soweit angegeben – Telefonnummer, an den jeweiligen Kursleiter zur Vorbereitung und Durchführung des Kurses weiter. Dies umfasst auch die Kontaktaufnahme bei Änderungen. Für die Teilnahme an zertifizierten Prüfungen und Abschlüssen (z.B. Cambridge- oder Telc-Sprachprüfungen, IHK-Prüfungen, Xpert, Finanzbuchhalter, Schulabschlüssen) leiten wir die hierzu erforderlichen Daten an die Prüfungsinstitute weiter. Diese Übermittlungen dienen der Vertragserfüllung. Für die Teilnahme an Integrationskursen müssen wir Ihren Namen und erforderliche Kontaktdaten an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (kurz „BAMF“) weitergeben. Ferner kann bei Landesmittelkursen und solchen, welche durch die Agentur für Arbeit gefördert werden, eine Übermittlung an Behörden erforderlich sein. Diese Übermittlungen beruhen auf einer rechtlichen Verpflichtung.

Befinden Sie sich mit einer Zahlung in Verzug, behalten wir uns vor, Ihre Daten (Name, Anschrift, Geburtsjahr) an einen Inkassodienstleister zur Durchsetzung der Forderung als berechtigtes Interesse weiterzuleiten.

Datensicherheit

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Im Rahmen Ihrer Anmeldung für einen Kurs werden Ihre personenbezogenen Daten verschlüsselt übertragen. Hierzu verwenden wir insbesondere die Verschlüsselungstechnologie SSL (Secure Socket Layer). Der Zugang zu Ihrem Nutzerkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie Ihr Endgerät gemeinsam mit anderen nutzen. Bitte berücksichtigen Sie, dass wir uns zwar bemühen, eine sichere und zuverlässige Website für Nutzer zu gestalten, ein Zugriff Dritter jedoch nicht 100%ig ausgeschlossen werden kann.

Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation per E-Mail keine vollständige Vertraulichkeit und Datensicherheit gewährleistet ist. Wir empfehlen daher bei vertraulichen Informationen den Postweg.

Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Widerspruch, Widerruf, Übertragung, Beschwerde)

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt. Ferner können Sie den Datenverarbeitungen widersprechen und Ihre Daten durch uns auf jemand anderen übertragen lassen. Darüber hinaus sind Sie berechtigt, unrichtige Daten korrigieren und Daten sperren oder löschen zu lassen, soweit die Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Zudem haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ihr jeweiliges Anliegen können Sie durch Nutzung der in Ziff. 1 genannten Kontaktdaten an uns richten.

Neben den zuvor genannten Rechten haben Sie außerdem grundsätzlich das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.
   
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauzftragte 06597/16-0

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

VHS Gerolstein

Kyllweg 1, Rathaus, 54568 Gerolstein

Fax: 06591-137-107

E-Mail: vhs@gerolstein.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns in soweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.