Einführung in die Stratigraphie und die Fossilien des Devons der Eifel


In diesem Kurs wird die stratigraphische Abfolge des Devons im Gebiet der Eifeler Kalkmulden kurz vorgestellt. Geologische Prozesse, die zur Ablagerung der mächtigen Sedimentabfolgen geführt haben, werden im Vorlesungsteil des Kurses erläutert und die Bedeutung der Fossilien bei der Alterseinstufung aufgezeigt. Die in diesem Zusammenhang wichtigsten Fossiliengruppen wie Brachiopoden, Trilobiten, Conodonten und Goniatiten werden besprochen und durch einige weitere häufig vorkommenden Gruppen (Stromatoporen, Korallen, Gastropoden, Nautiloiden, Muscheln) ergänzt. Ziel ist es den Kursteilnehmern eine fundierte Grundlage an paläontologischen Kenntnissen zu vermitteln, die bei Führungen und Exkursionen weiter helfen werden. Zudem werden Sie einen interessanten Einblick in die Lebewelt und die zeitliche Abfolge von geologischen Ereignissen im Devon erhalten.
Im praktischen Teil des Kurses werden dann die typischen Fossilien im Museum genauer angeschaut. Im Labor wird zudem kurz vorgeführt, wie man die Versteinerungen eigentlich präpariert.



2 Abende, 08.02.2019,, 22.02.2019,
Freitag, zweiwöchentlich, 18:00 - 20:15 Uhr
2 Termin(e)
Dipl. Ing. Jens Koppka
1.10.01
Naturkundemuseum Gerolstein, Sitzungssaal
Gebühr: 5,00 €
Belegung: